Delfin raucht joint

Wie Delfine high werden

Wenn wir an Delfine denken, stellen wir uns gew├Âhnlich intelligente und verspielte Tiere vor, die anmutig durch den Ozean schwimmen. Aber wussten Sie, dass Delfine auch daf├╝r bekannt sind, sich durch das Kauen von Kugelfischen zu berauschen? Ja, Sie haben richtig gelesen! Man hat beobachtet, dass Delfine ein faszinierendes Verhalten an den Tag legen, bei dem sie sich absichtlich an den Giftstoffen der Kugelfische berauschen.

Kugelfische sind eine Fischart, die daf├╝r bekannt ist, dass sie sich bei Bedrohung aufbl├Ąhen, wodurch sie gr├Â├čer und schwerer zu verschlucken sind. Kugelfische sind jedoch auch f├╝r ihre starken Giftstoffe bekannt, die f├╝r Menschen und andere Tiere t├Âdlich sein k├Ânnen, wenn sie in gro├čen Mengen verzehrt werden. Trotzdem haben einige Delfine einen Weg gefunden, die psychoaktiven Eigenschaften des Kugelfischs zu nutzen, ohne sich von dessen Giftigkeit anstecken zu lassen.

Delfine kauen an Kugelfisch

Das Verhalten von Delfinen, die sich an Kugelfischen berauschen, wurde erstmals von einem Dokumentarfilmteam beobachtet, das in den Gew├Ąssern vor der K├╝ste S├╝damerikas arbeitete. Das Team beobachtete eine Gruppe von Delfinen, die ein ungew├Âhnliches Verhalten an den Tag legten: Sie schwammen in engen Kreisen und lie├čen einen Kugelfisch zwischen sich herumgehen. Die Delfine schienen auf dem Kugelfisch herumzukauen, und das Dokumentarfilmteam erkannte bald, dass dieses Verhalten nicht nur zuf├Ąllig, sondern absichtlich war.

Die Forschung hat gezeigt, dass die Toxine im Kugelfisch eine Reihe von Wirkungen auf das Gehirn und den K├Ârper haben k├Ânnen, darunter Halluzinationen, Desorientierung und ein Gef├╝hl der Euphorie. Es wird angenommen, dass Delphine von diesen Wirkungen angezogen werden und sie suchen, indem sie auf dem Kugelfisch herumkauen. Dieses Verhalten wurde bei verschiedenen Delfinpopulationen beobachtet, was darauf hindeutet, dass es sich um ein weit verbreitetes und absichtliches Verhalten handeln k├Ânnte.

Kugelfisch kauen aller feinsten

Aber warum sollten Delfine ein solch riskantes Verhalten an den Tag legen? Einige Experten glauben, dass es sich um eine Form der Selbstmedikation handeln k├Ânnte. Es ist bekannt, dass Delfine auch andere Formen der nat├╝rlichen Medizin anwenden, wie z. B. das Reiben an Meeresschw├Ąmmen, um Hautreizungen zu behandeln. Es ist m├Âglich, dass Delfine gelernt haben, die Toxine des Kugelfischs zur Schmerzlinderung oder zur Behandlung anderer Beschwerden einzusetzen.

Trotz der Risiken, die mit dem Verzehr von Kugelfischgiften verbunden sind, scheinen Delphine diese in kleinen Mengen zu tolerieren. Die Delfine, die dieses Verhalten an den Tag legen, scheinen im Laufe der Zeit eine Toleranz gegen├╝ber den Giften entwickelt zu haben, die es ihnen erm├Âglicht, den Kugelfisch gefahrlos zu verzehren, ohne seiner t├Âdlichen Wirkung zu erliegen.

Zusammenfassend l├Ąsst sich sagen, dass das Verhalten von Delfinen, die sich an Kugelfischen berauschen, ein faszinierendes Beispiel f├╝r die Intelligenz und Anpassungsf├Ąhigkeit dieser bemerkenswerten Tiere ist. Obwohl das Verhalten so manchmal zu sehr an uns Menschen erinnert.