Lebensraum der Delfine

Delfine können sowohl in Meeresgewässern als auch in Flüsse leben. Es gibt verschiedene Delfinarten die man entsprechend ihres Lebensraumes einteilt. So unterscheidet man zwischen Delfinen, die in den Meeren leben, und Delfinen, die in Flüssen leben.

Wo genau kann man Delfine sehen

Delfine in Deutschland

Es gibt zwar keine Flussdelfine in Deutschland, aber Meereswasserdelfine kann man sogar in der Nordsee und Ostsee antreffen.

Wer aber nicht bis zur Nord- und Ostsee fahren will, hat die Möglichkeit Delfine in den Delfinarien von Duisburg und Nürnberg zu bewundern.

Delfine in Europa

Europaweit gibt es Delfine auch in den Küstengewässern Dänemarks, in den anderen skandinavischen Ländern, in Schottland sowie im Mittelmeer, wo sie besonders zahlreich vorkommen.

Beispielsweise an den Küsten Spaniens kann man sie häufig antreffen. In Tarifa in der südlichen Provinz Cádiz beispielsweise oder auch auf den kanarischen Inseln, vor allem an den Küsten Teneriffas.

Am adriatischen Meer und an den Küsten Kroatiens ist es möglich, den großen Tümmler zu sehen. Diese Delfinart hält sich etwa 5 km von der Küste entfernt auf. Um sie genau betrachten zu können, bieten Unternehemen Segelurlaube an, so wie Seaflow an den kroatischen Küsten.

Delfine auf der Welt

Im Grunde genommen leben Delfine in jedem Ozean der Welt, interessant ist hier aber zu wissen, welche Delfinarten wo heimisch sind.

Flussdelfine zum Beispiel kommen grundsätzlich nur in den großen Flüssen weltweit vor, wie im Amazonas und im Rio de La Plata in Südamerika oder im Ganges und im Indus in Südostasien.